Wenn du einen anderen Menschen geschädigt hast und einsiehst, dass deine Tat und dein Verhalten nicht in Ordnung waren, dann hast du die Möglichkeit, dich bei deinem Opfer zu entschuldigen. Bevor du dazu etwas unternehmen möchtest, solltest du davor aber unbedingt mit der Jugendgerichthilfe sprechen.

Wenn du dich schon vor dem Gespräch mit der Jugendgerichtshilfe für das Thema „Täter-Opfer-Ausgleich“ interessierst, kannst du dich auf den Websites darüber informieren.

http://www.rueckenwind-hamburg.de/

http://www.rauchzeichen-ev.de/

http://www.amaev.de/

http://taeter-opfer-ausgleich.de/